laptop akkus batterien ersatz kaufen

 

This topic contains 0 replies, has 1 voice, and was last updated by  qiangpo 1 month, 3 weeks ago.

  • Author
    Posts
  • #3523

    qiangpo
    Participant
    Points: 15

    Still und heimlich verpasst Dell einem seiner Topseller ein Update: Das XPS 13 wird als eines der ersten Modelle im Sortiment mit Intels neusten Kaby Lake Prozessoren aktualisiert. Am Gehäuse ändert sich augenscheinlich nichts, auch beim Display stoßen wir auf einen alten Bekannten. Wir testen abermals in Form eines Live-Tests mit regelmäßigen Updates unseres Berichtes. Update: Displaymesswerte
    In unseren ersten Tests zu Intels neuer Kaby Lake Prozessor Generation konnten wir uns bereits ein Bild von der Leistungssteigerung machen. Auf Seite der CPU ist demnach ein Plus von 10 bis 15% zu erwarten, während beim neuen integrierten Grafikprozessor Intel HD Graphics 620 ein Zuwachs, je nach Test und Konfiguration, von rund 30% zu beobachten war. Damit rückt die GPU zwar näher an die Intel Iris Graphics 540 heran, die in den XPS-13-Konfigurationen mit i7-6560U CPU zum Einsatz kommt, bleibt letztlich aber noch rund 20% zurück. Annähernd Gleichstand erlangt die neue i5-7200U Einsteiger-CPU im Vergleich zur ehemaligen i7-6560U Top-Konfiguration allerdings bei der Rechenleistung.

    Wir sehen und im folgenden Test die Leistungsentwicklung anhand zahlreicher Benchmarks im Detail an, prüfen wie gut das XPS 13 sein vermeintliches Leistungsupgrade auch nutzen kann, und werfen außerdem einen genauen Blick auf die Entwicklung der Emissionen, sprich Temperatur und Lautstärke des Gerätes. Der Test wird Schritt für Schritt erweitert und vervollständigt werden.
    Eine Neuheit ist die WLAN Karte von Rivet Networks. Dell entschied sich die Killer 1535 zu verbauen, die sich erst kürzlich bei uns im Test bewiesen hat und mit zahlreichen Features und guter Performance punktet. Im XPS 13 erreichte sie im Test sogar noch eine leicht besser Performance als im MSI GT72. Geschlagen wird sie nur von der 3×3 Karte in den aktuellen MacBook Pro Retina Notebooks.
    Die inneren Komponenten erreicht man beim XPS 13, wie auch schon bei den Vorgängern, durch Abnahme der Bodenplatte. Diese ist durch 8 Torqx T4 Schrauben und eine Kreuzschraube (unter der magnetischen Mittelklappe) und Kunststoffpins gesichert. Zuerst entfernt man die 9 Schrauben und dann kann man mit einem einem Stanleymesser Platz für eine Kreditkarte schaffen. Mit dieser geht man nun rund um das Gehäuse um die Bodenplatte zu lösen. Danach erreicht man WLAN Karte, M.2 SSD, Akku und Lüfter zur Wartung. WLAN Karte und SSD kann man problemlos tauschen. Der Lüfter und Kühlkörper ist ebenfalls einfach zu reinigen.
    Unser Testgerät ist mit dem QHD+ auflösenden (fälschlich auch als 4K bezeichneten) Touchscreen ausgestattet und schafft bei 100% eine beachtliche Helligkeit von 444 cd/m2 (mittig). Die minimale Helligkeit (0%) liegt bei 18 cd, hier kennen wir deutlich dunklere Geräte. Trotzdem sollte es in der Nacht nicht sonderlich blenden. Auch der Kontrast ist gut gelungen, CABC hat uns jedoch anfangs mit der subtilen Funktionsweise etwas genarrt. Die volle Helligkeit erreichen wir erst nach einigen Sekunden eines weissen Bildschirms. Bei einem schnellen Wechsel der Farben wie in Calman erreicht das Display z.b. nur 337 cd/m2. Wenn wir im APL50 Modus messen (nur ein kleines Messfenster) dann sogar nur 285 cd/m2. Immerhin bleibt die volle Helligkeit im Akkubetrieb erhalten.

    Die Ausleuchtung ist jedoch nicht sonderlich gut. In den Ecken fällt die Helligkeit deutlich ab.

    Die gemessenen Delta E Werte bei unserem Sample können nicht sonderlich überzeugen. Ohne Kablibrierung eignet es sich also nicht für anspruchsvolle Fotografen.
    Im Aussengebrauch stören die starken Spiegelungen des Touchscreens. Die Blickwinkeldarstellung ist dank IPS Technologie sehr gut. Auch Clouding bzw. Backlight Bleeding ist kein Problem bei unserem Sample. Selbst mit längerer Belichtung (siehe Foto) ist das Bild relativ gleichmäßig.

    https://akkuspc.userecho.com/topics/1-kaufen-akku-hp-pavilion-g6/

    http://hongtang.doodlekit.com/home/hp-650-laptop-akku

    http://nianqing.weezblog.com/164621-Neuer-Lenovo-G560-Akku.html

    http://laptopsakku.blognet.me/2016/10/04/notebook-akkus-hp-elitebook-8540w/

    http://laptopsakku.microblr.com/post/65364/Notebook_Akkus_HP_EliteBook_8540w_kaufen

    http://akkuspc.blog.hu/2016/10/03/neuen_laptop_akku_dell_latitude_d820

    http://akkuspc.smackjeeves.com/news-archive/posts/143963/neuen-laptop-akku-dell-latitude-d820/

    http://www.kwick.de/akkuspc/blog/entry/137626225/notebook-akkus-hp-elitebook-8540w-kaufen/

    http://laptopakku.informe.com/blog/2016/10/04/notebook-akku-hp-elitebook-8540w/

    http://laptopakku.myblog.it/2016/10/03/laptop-dell-xps-l501x-akkus-gunstig-kaufen/

    https://akkuspc.wordpress.com/2016/09/28/dell-xps-l502x-notebook-akku/

    http://blogg.vf.se/jianghe/2016/10/04/laptop-akkus-batterien-ersatz-kaufen/

You must be logged in to reply to this topic.